Arbeitsmarkt

Arbeitslosenquote in Griechenland steigt auf über 25 Prozent

Athen Die Arbeitslosenquote ist in Griechenland im Juli auf 25,1 Prozent gestiegen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Statistikbehörde erklärte am Donnerstag in Athen, im Juli hätten 1,26 Millionen Griechen keine Arbeit gehabt.

Im vergangenen Jahr seien pro Tag mehr als 1000 Arbeitsplätze verloren gegangen. Am stärksten betroffen war die Altersgruppe der 15- bis 24-Jährigen, in der die Quote auf 54,2 Prozent stieg. Im Juli 2008, ein Jahr vor Beginn der akuten Krise in Griechenland, gab es nur 364'000 registrierte Arbeitslose im Land.

Erstellt: 11.10.2012, 12:22 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Michèle & Friends 4 Tipps für Fitness mit 40

Geldblog Steuern optimieren und die Rendite steigern

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Gross ist die Hoffnung: In Kashmir sucht ein indisches Mädchen am letzten Tag von Navratri, einem der wichtigsten Feste im Hinduismus, nach versenkten Münzen. (17. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Jaipal Singh) Mehr...