Aus fahrendem Zug gestiegen – schwer verletzt

Ein Passagier ist am Donnerstagabend im Bahnhof Pfäffikon (SZ) aus einem abfahrenden Zug gestiegen und hat sich dabei schwer verletzt. Noch ist unklar, wie es zu diesem Unfall kam.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie die Kantonspolizei Schwyz am Freitag mitteilte, verliess der 50-jährige Mann kurz nach 23 Uhr einen Zug. Aus unbekannten Gründen kehrte er in die noch immer stehende Komposition zurück.

Nachdem sich der Zug in Bewegung gesetzt hatte, versuchte der Passagier erneut auszusteigen. Dabei stürzte er und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste in eine Spezialklinik überführt werden. (ep/sda)

Erstellt: 12.09.2008, 12:15 Uhr

Blogs

Politblog Alle auf die Frau!

History Reloaded 10 Unbekannte, die Geschichte schrieben

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Wellness fürs Schaf: An der «Sichlete» nach dem Alpabzug gestern in Bern hält dieses Tier ganz entspannt seinen Kopf hin. Die Schur nach einem Sommer auf der Alp ist wohl tatsächlich eine Erleichterung (18: September 2017).
(Bild: Peter Klaunzer) Mehr...