Fussball

Barça bleibt Leader

Auch ohne Lionel Messi, Xavi und Neymar behauptet der FC Barcelona dank einem 5:2 bei Getafe die Tabellenführung in der Primera Division. Barcelona steht somit schon 55 Runden in Folge auf Platz eins.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Titelverteidiger zog dank der besseren Tordifferenz wieder am punktgleichen Atletico Madrid vorbei und beendet das Jahr 2013 als Leader.

Barça verschlief gegen Getafe die Anfangsphase und lag nach Gegentoren durch Sergio Escudero (10.) und Lisandro (15.) nach einer Viertelstunde 0:2 zurück. Mit einem Hattrick binnen neun Minuten sorgte Pedro (34./41./43.) noch vor der Pause für die Wende. Der 26-jährige Stürmer war auch an den letzten beiden Treffern beteiligt. Der zehnfache Saisontorschütze bediente Cesc Fabregas, der aus kurzer Distanz mit einem Volleyschuss nur mehr vollenden musste (68.) und holte kurze Zeit später auch den von Fabregas verwandelten Foulpenalty (72.) heraus. Barcelona musste auf die verletzten Lionel Messi und Xavi sowie den gesperrten Neymar verzichten.

Mit dem 3:2 beim FC Valencia fuhr Real Madrid ebenso wie die beiden Rivalen einen Erfolg ein, liegt aber weiterhin mit fünf Punkten Rückstand auf Platz drei. Cristiano Ronaldo erzielte in der 40. Minute seinen 18. Saisontreffer, zudem trafen Angel di Maria (28.) und Jese (82.) für Real. Für die Gastgeber waren Pablo Piatti (34.) und Jeremy Mathieu (62.) erfolgreich

Telegramme: Getafe - FC Barcelona 2:5 (2:2). - 6500 Zuschauer. - Tore: 10. Escudero 1:0. 15. Lopez 2:0. 34. Pedro 2:1. 41. Pedro 2:2. 43. Pedro 2:3. 68. Fabregas 2:4. 72. Fabregas (Foulpenalty) 2:5.

Valencia - Real Madrid 2:3 (1:2). - 36'000 Zuschauer. - Tore: 28. Di Maria 0:1. 34. Piatti 1:1. 40. Cristiano Ronaldo 1:2. 62. Mathieu 2:2. 82. Jesé 2:3.

Weitere Resultate: Espanyol Barcelona - Valladolid 4:2. Athletic Bilbao - Rayo Vallecano 2:1. Celta Vigo - Osasuna 1:1.

Rangliste: 1. FC Barcelona 46. 2. Atletico Madrid 46. 3. Real Madrid 41. 4. Athletic Bilbao 33. 5. San Sebastian 29. 6. Villarreal 28. 7. FC Sevilla 26. 8. Getafe 23. 9. Espanyol Barcelona 22. 10. Valencia 20. 11. Granada 20. 12. Levante 20. 13. Malaga 20. 14. Elche 17. 15. Celta Vigo 16. 16. Almeria 16. 17. Osasuna 15. 18. Valladolid 15. 19. Rayo Vallecano 13. 20. Betis Sevilla 10.

Erstellt: 22.12.2013, 23:06 Uhr

Blogs

Mamablog Mit Kindern über Flüchtlinge reden

Nachspielzeit Beim Foulpenalty ist zu vieles faul

Die Welt in Bildern

Das knallt: Touristen flanieren durch die blutroten Sommerzypressen-Felder im japanischen Hitachinaka. Diese intensive Farbe nehmen die Pflanzen jeweils im Herbst an. (22. Oktober 2018)
(Bild: Toru Hanai) Mehr...