Fussball

Bastia trennt sich von Trainer Makelele

Der französische Fussball-Erstligist und Trainer Claude Makelele trennen sich nach nur 13 Pflichtspielen. Bastia ist nach zehn Meisterschaftsspielen lediglich Tabellen-Vorletzter.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Makelele war nach zweieinhalb Jahren als Assistenztrainer bei Paris St. Germain erst zu Saisonbeginn Chefcoach bei Bastia geworden. Der ehemalige Nationalspieler agierte in seiner Profikarriere unter anderem in Spanien für Real Madrid, in England für den FC Chelsea und in Frankreich für Paris St. Germain.

Erstellt: 03.11.2014, 16:11 Uhr

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Mamablog Dumm, dümmer, Kita-Kind?

Wettermacher Liebe Holzöfeler...

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...