Der Mini-Böögg machts vor

Das gibt einen Super-Sommer! Sagte uns zumindest der Böögg im Taschenformat. Wir haben den kleinen Schneemann getestet.

Brennt zuverlässig. Guter Junge, dieser Mini-Böögg.

Brennt zuverlässig. Guter Junge, dieser Mini-Böögg.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Sommer soll lang und schön sein. Darum muss der Grind vom Böögg heute Nachmittag möglichst schnell platzen. Ein grausames Schauspiel. Aber halt doch auch richtig und wichtig.

Beim letzten Mal wurde es ja zum Debakel. Der Hauptkracher im Böögg explodierte 2014 zwar bereits nach 7 Minuten und 23 Sekunden. Doch ausgerechnet der Kopf des Schneemanns blieb an Ort und Stelle. Dabei ist die Explosion des Kopfs der entscheidende Augenblick des Sechseläutens.

In diesem Jahr solls besser werden. An uns, der «Züritipp»-Redaktion, kanns jedenfalls nicht liegen. Wir sind trainiert. Wir sind Scheiterhaufen-Profis. Seit Wochen schon zöislen wir in Gedanken, fachsimpeln über die richtige Anzündtechniken. ­Modell steht uns der Mini-Böögg der Stiftung RgZ. Zusammen mit der Zürcher Hochschule der Künste hat die soziale Werkstätte diesen kleinen Böögg entwickelt. Dass das Projekt vom Zentralkomitee der Zünfte begleitet wurde, verleiht dem Ganzen die nötige Autorität. Brennen tut der Kleine tadellos. Drei gleichmässig am Sockel verteilte gewachste Dochte sorgen dafür, dass der Mini-Böögg schön Feuer fängt. Nach vier Minuten und 22 Sekunden war bei unserem fertig. Das gibt einen Super-Sommer!

Die zwei Frauenfürze in seinem Kopf zündeten, und es lupfte ihm das Hütchen. Wir mussten alle ein bisschen lachen. Mehr Peng dürfte schon sein. Aber gut. Ist ja nur zum Üben. Richtig knallen und das möglichst früh, muss es dann heute auf dem Sechseläutenplatz.

www.stiftung-rgz.ch 39.90 Franken (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

Erstellt: 13.04.2015, 11:29 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...