Automobil

Diesmal Rosberg vor Hamilton

Nico Rosberg fährt im dritten freien Training für den Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate Bestzeit vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Rosberg distanzierte Hamilton, der tags zuvor in den ersten zwei freien Trainings jeweils um einen Wimpernschlag schneller gewesen war, auf seiner besten Runde um 36 Hundertstel. Die beiden Mercedes-Fahrer waren ein weiteres Mal in einer eigenen Liga unterwegs. Der Brasilianer Felipe Massa im einen Williams lag als Dritter bereit über eine Sekunde hinter Rosberg zurück.

Die Sauber-Fahrer Esteban Gutierrez und Adrian Sutil belegten die Plätze 15 beziehungsweise 18.

Abu Dhabi. Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate. Drittes freies Training: 1. Nico Rosberg (De), Mercedes, 1:41,424. 2. Lewis Hamilton (Gb), Merceedes, 0,369 zurück. 3. Felipe Massa (Br), Williams-Mercedes, 1,005. 4. Fernando Alonso (Sp), Ferrari, 1,229. 5. Sebastian Vettel (De), Red Bull-Renault, 1,255. 6. Jenson Button (Gb), McLaren-Mercedes, 1,344. 7. Daniel Ricciardo (Au), Red Bull-Renault, 1,349. 8. Valtteri Bottas (Fi), Williams-Mercedes, 9. Daniil Kwjat (Russ), Toro Rosso-Renault, 1,385. 10. Kimi Räikkönen (Fi), Ferrari, 1,614. Ferner: 15. Esteban Gutierrez (Mex), Sauber-Ferrari, 2,219. 18. Adrian Sutil (De), Sauber-Ferrari, 2,598. - 20 Fahrer im Training.

Erstellt: 22.11.2014, 12:06 Uhr

Blogs

Von Kopf bis Fuss «Ciao, Bella»

Geldblog Warum Immobilien im Ausland riskanter sind

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Segeln hart am Wind: Die Teilnehmer der Skûtsjesilen - Meisterschaften im niederländischen Friesland schenken sich nichts. (15. August 2018)
(Bild: Siese Veenstra/EPA) Mehr...