Handball

Erster Champions-League-Sieg für die Kadetten

Die Kadetten Schaffhausen kommen in der laufenden Champions League zu ihrem ersten Sieg.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Erleichterung bei den Kadetten war gross, nachdem der erst 20-jährige Christian Dissinger fünf Sekunden vor dem Ende mit seinem sechsten Tor an diesem Abend der Siegtreffer gelungen war. Mit einer weiteren Niederlage wäre es noch schwerer geworden, die zum Ziel gesetzten Achtelfinals (die ersten vier) zu erreichen. Neben Dissinger avancierte Torhüter Arunas Vaskevicius zum Matchwinner. Dem Litauer gelangen einige Schlüsselparaden, beispielsweise beim Stand von 26:26. Oder bei 22:21 (46.), als er gegen den alleine auf ihn zustürmenden Zlatko Horvat die Oberhand behielt und auch im nächsten Angriff der Gäste nicht zu bezwingen war. Dadurch konnten die Schaffhauser wieder auf drei Tore davonziehen.

Die Kadetten hätten die Partie schon viel früher zu ihren Gunsten entscheiden müssen. Sie waren klar das bessere Team und lagen während des gesamten Spiels nie im Rückstand. Nach 22 Minuten führte der Schweizer Meister 14:7. Zagreb hatte bis zu diesem Zeitpunkt kein Rezept gegen die sehr diszipliniert verteidigenden Schaffhauser gefunden. Danach passte bei den Gastgebern bis zur Pause nicht mehr viel zusammen. In neun Angriffen gelangen den Kadetten nur noch zwei Treffer, beide per Penalty erzielt, sodass die Gäste zur Halbzeit nur noch 15:16 zurücklagen. Zu Beginn der zweiten Hälfte zogen die Schaffhauser wieder auf fünf Tore (22:17/43.) weg, doch erneut besassen sie nicht die Ruhe und Abgeklärtheit, den Vorsprung nach Hause zu bringen. Die Verunsicherung nach vier Niederlagen in Folge war ihnen anzumerken; sie begingen nicht weniger als 17 technische Fehler.

Champions League. Männer. Gruppe D. 3. Runde. Donnerstag: Kadetten Schaffhausen - RK Zagreb 28:27 (16:15). - Rangliste: 1. FC Barcelona 2/4. 2. RK Zagreb 3/3. 3. Pick Szeged (Un) 2/2 (57:59). 4. Füchse Berlin 2/2 (52:59). 5. Kadetten Schaffhausen 3/2. 6. Dynamo Minsk 2/1. - Nächstes Spiel der Kadetten. Mittwoch, 17. Oktober, 19.00 Uhr: Füchse Berlin - Kadetten Schaffhausen.

Erstellt: 11.10.2012, 22:17 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home Kein Platz ist keine Ausrede

Tingler Nicht wirklich, oder?

Die Welt in Bildern

Immer wieder schön: Das Matterhorn spiegelt sich im Morgengrauen im Riffelsee bei Zermatt (22. Juni 2018).
(Bild: Vaelntin Flauraud) Mehr...