Erdöl

G7-Staaten rufen Erdöl-Länder zur Erhöhung von Produktion auf

Washington Die G7-Staaten haben die Erdöl produzierenden Länder zur Erhöhung ihrer Produktion aufgerufen, um die Kraftstoffpreise zu senken.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In einer gemeinsamen Erklärung warnten die Finanzminister der sieben grossen Industriestaaten (G7) vor den Risiken der hohen Preise für die Weltwirtschaft.

Deshalb riefen sie die Ölförderländer auf, ihre Fördermenge zu erhöhen. Frankreichs Wirtschafts- und Finanzminister Pierre Moscovici hatte die Initiative kurz zuvor angekündigt. Der aktuelle Anstieg der Ölpreise spiegle geopolitische Bedenken und gewisse Versorgungsengpässe wider, hiess es in der Erklärung.

Die G7-Gruppe begrüsste in ihrer Erklärung ausdrücklich die Ankündigung Saudi-Arabiens im Juni, wenn notwendig Reservekapazitäten zu mobilisieren, um eine ausreichende Versorgung der Märkte sicherzustellen.

Erstellt: 28.08.2012, 22:48 Uhr

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...