Banken

Gewinneinbruch bei Crédit Agricole

Paris Die französische Grossbank Crédit Agricole hat im zweiten Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Nettogewinn sank um 67 Prozent auf 111 Millionen Euro, wie die Bank am Dienstag mitteilte.

Die Einnahmen gingen um 14 Prozent zurück auf 4,75 Milliarden Euro. Belastend wirkte sich im Quartal weiter das Griechenland- Geschäft aus. Die Verhandlungen über einen möglichen Verkauf der griechischen Tochterfirma Emporiki dauerten an, hiess es in der Mitteilung. Vertiefte Gespräche mit einem Interessenten gebe es aber bislang nicht.

Auch eine Abschreibung auf einen Anteil an der italienischen Bank Intesa Sanpaolo belastete das Halbjahresergebnis.

Erstellt: 28.08.2012, 08:16 Uhr

Blogs

Mamablog Tigerhai-Mama am Beckenrand

Geldblog Teilzeitarbeit wird zur Vorsorgefalle

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Baum fällt: Eine Frau geht an einem Baum vorbei, der während eines Sturms in Kiew umgeknickt ist. (16. August 2018)
(Bild: Valentyn Ogirenko) Mehr...