Grandiose Hymnen

Jacques Greenes Housevariationen sind musikalische Beschwörungen, die in die Tiefe gehen.

Dieser junge Kanadier ist ein moderner Hypnotiseur, der die Clubs entschleunigt.

Dieser junge Kanadier ist ein moderner Hypnotiseur, der die Clubs entschleunigt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als ob dich jemand an die Brust drückt, dir übers Haupt streichelt und versichert, dass alles gut wird. Jacques Greenes Housevariationen sind musikalische Beschwörungen, die in die Tiefe gehen. Der junge Kanadier machte sich bisher rar, die wenigen Releases zeigen ihn aber als modernen Hypnotiseur, der ähnlich wie der englische Dubstep-Mystiker Burial versiert mit durch zahlreiche Filter gejagten Vocals operiert. Grandioses Beispiel dafür ist Greenes Track «Another Girl», eine epische Hymne, die 2011 zahlreiche Clubs entschleunigte und für stille Jauchzer sorgte. Dieser Produzent also, unlängst als Support-DJ für die Amerika-Tour von The XX, kommt nun zum ersten Mal in die Schweiz. Wenn er weiterhin so grossartige Musik macht, dürfte es nicht das letzte Mal sein. (cix)

Eintritt 25 Franken (tipp)

Erstellt: 11.10.2012, 16:35 Uhr

Jacques Greene - Another Girl

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Blogs

Mamablog Nicht ohne mein Handy

Politblog Liebe Politik, bitte hilf der SRG

Die Welt in Bildern

Mutprobe zur Ehrung des Schutzpatrons der Haustiere: Ein Mann reitet im spanischen San Bartolome de Pinares auf seinem Pferd durch ein Lagerfeuer. Die Tiere sollen durch den Rauch des Feuers im kommenden Jahr geschützt werden. (16. Januar 2019)
(Bild: Felipe Dana) Mehr...