Challenge League

Hakan Yakin mit Siegtor

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Raimondo Ponte hat Bellinzona im Duell mit Locarno einen 2:1-Heimsieg gelandet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Siegtor für die "Granata" erzielte Hakan Yakin. In der zweiten Partie vom Samstag bezwang Biel den FC Vaduz mit 4:2. Zur Pause hatten die Liechtensteiner noch geführt, ehe der von den Young Boys ausgeliehene Matar Coly für die Wende sorgte. Er schoss nach seiner Einwechslung drei Tore.

Bellinzona - Locarno 2:1 (1:0). - Comunale. - 2150 Zuschauer. - SR San. - Tore: 45. Ciarrocchi 1:0. 50. Rapp 1:1. 65. Yakin 2:1.

Biel - Vaduz (0:1). - Maladière, Neuenburg. - 454 Zuschauer. - SR Amhof. - Tore: 18. Burgmeier 0:1. 46. Coly 1:1. 54. Safari 2:1. 87. Coly 3:1. 89. Bader 3:2. 93. Coly 4:2. - Bemerkungen: Lattenschüsse von Ukoh (33.), Doudin (35.), Morello (52./alle Biel).

Rangliste: 1. Winterthur 5/12. 2. Lugano 5/10. 3. Bellinzona 6/10. 4. Aarau 5/8. 5. Biel 6/8. 6. Wohlen 5/7. 7. Vaduz 6/7. 8. Chiasso 5/6. 9. Wil 5/3. 10. Locarno 6/3.

Erstellt: 18.08.2012, 20:07 Uhr

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Sweet Home 10 Stylingideen aus dem Landhaus

Mamablog «Beim ersten Kind ist der Druck immens»

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Die Welt in Bildern

Wo die Toten ruhen: Anlässlich des Feiertags Eid al-Fitr besuchen Muslime den Friedhof von Nadschaf im Irak, der mit 5 Millionen begrabenen Menschen als grösster der Welt gilt. (16. Juni 2017)
(Bild: Alaa Al-Marjani ) Mehr...