Challenge League

Hakan Yakin mit Siegtor

Im ersten Spiel nach der Entlassung von Trainer Raimondo Ponte hat Bellinzona im Duell mit Locarno einen 2:1-Heimsieg gelandet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Siegtor für die "Granata" erzielte Hakan Yakin. In der zweiten Partie vom Samstag bezwang Biel den FC Vaduz mit 4:2. Zur Pause hatten die Liechtensteiner noch geführt, ehe der von den Young Boys ausgeliehene Matar Coly für die Wende sorgte. Er schoss nach seiner Einwechslung drei Tore.

Bellinzona - Locarno 2:1 (1:0). - Comunale. - 2150 Zuschauer. - SR San. - Tore: 45. Ciarrocchi 1:0. 50. Rapp 1:1. 65. Yakin 2:1.

Biel - Vaduz (0:1). - Maladière, Neuenburg. - 454 Zuschauer. - SR Amhof. - Tore: 18. Burgmeier 0:1. 46. Coly 1:1. 54. Safari 2:1. 87. Coly 3:1. 89. Bader 3:2. 93. Coly 4:2. - Bemerkungen: Lattenschüsse von Ukoh (33.), Doudin (35.), Morello (52./alle Biel).

Rangliste: 1. Winterthur 5/12. 2. Lugano 5/10. 3. Bellinzona 6/10. 4. Aarau 5/8. 5. Biel 6/8. 6. Wohlen 5/7. 7. Vaduz 6/7. 8. Chiasso 5/6. 9. Wil 5/3. 10. Locarno 6/3.

Erstellt: 18.08.2012, 20:07 Uhr

Blogs

Sweet Home 15 geniale Ideen für die Küche

Michèle & Friends Was ich alles nicht tun werde

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Heftiges Wortgefecht: Ein palästinensischer Mann und ein israelischer Soldat geraten aneinander wegen der israelischen Order, eine Schule bei Nablus zu schliessen. (15. Oktober 2018)
(Bild: Mohamad Torokman) Mehr...