Fussball

Heimsieg für Biel im Kellerduell

Der FC Biel setzt sich in der 29. Challenge-League-Runde nach zuletzt fünf sieglosen Spielen mit 4:0 gegen Locarno durch. Bellinzona kommt zuhause gegen Vaduz nur zu einem 0:0.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Biel, vor dem Anpfiff Tabellenvorletzter, ging gegen den Tabellenletzten kurz vor dem Pausenpfiff durch einen abgelenkten Schuss von Ramon Egli in Führung. Ein Doppelschlag zwischen der 55. und 59. Minute durch Germann und Ukoh sorgte für die Vorentscheidung zu Gunsten der Seeländer.

Telegramme: Bellinzona - Vaduz 0:0. - Comunale. - 2300 Zuschauer. - SR Pache.

Biel - Locarno 4:0 (1:0). - Maladière. - 230 Zuschauer. - SR Schnyder. - Tore: 40. Egli 1:0. 55. Germann 2:0. 59. Ukoh 3:0. 79. Sejmenovic 4:0.

Rangliste: 1. Aarau 28/61. 2. Bellinzona 29/59. 3. Winterthur 28/46. 4. Wil 29/46. 5. Chiasso 29/37. 6. Vaduz 29/34. 7. Biel 29/34. 8. Lugano 29/33. 9. Wohlen 29/33. 10. Locarno 29/16.

Erstellt: 28.04.2013, 18:20 Uhr

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded 30 Jahre Winter nach dem Prager Frühling

Michèle & Friends Wenn Spiegel überflüssig werden

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Kunstsprung: Ein Dompteur springt auf der Krim ins Wasser, während zwei Elefanten eines lokalen Zirkusses ein Bad im Meer nehmen. (20.August 2018)
(Bild: Pavel Rebrov) Mehr...