Indoor-Hanfanlage ausgehoben

Die Kantonspolizei Zürich konnte am Mittwochmorgen in Wädenswil eine Indoor-Hanfanlage ausheben. 1000 Hanfpflanzen wurden in der Anlage gezählt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Aufgrund von polizeilichen Ermittlungen wurde Scheune kontrolliert. In zum Teil aufwändig getarnten Räumen, in denen sich ein Schweizer eingemietet hat, wurde dabei eine Indoor-Hanfanlage festgestellt. Die Polizei konnte darin 1000 Pflanzen unterschiedlicher Grösse feststellen.

Der 58-jährige Mieter ist geständig, die Anlage seit längerer Zeit aus finanziellen Gründen betrieben zu haben. Mit seinem Einverständnis wurden die Pflanzen konfisziert und die Anlage demontiert.

Erstellt: 02.10.2008, 10:22 Uhr

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Blogs

Mamablog Bye, mein Grosser

Blog Mag Facetime überall?