Konjunktur

Japanische Regierung beurteilt Wirtschaftslage skeptischer

Tokio Die japanische Regierung hat erstmals seit knapp einem Jahr ihren Ausblick für die exportabhängige Wirtschaft des Landes gesenkt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Schuld sei die erlahmende Konjunktur in den USA und China sowie die Schuldenkrise in Europa, hiess es in dem am Dienstag veröffentlichten monatlichen Bericht zur Wirtschaftslage.

Zwar trage der Wiederaufbau nach dem verheerenden Tsunami vom vergangenen Jahr zu einer zögerlichen Erholung bei, aber zuletzt seien schwächere Entwicklungen verzeichnet worden.

Deshalb bewertete die Regierung sowohl die Aussichten für den Export als auch für die Industrieproduktion skeptischer als noch vor einem Monat. Zuletzt hatte die Regierung in ihrem Bericht vom Oktober 2011 einen skeptischeren Ton als zuvor angeschlagen.

Erstellt: 28.08.2012, 03:10 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Geldblog Kudelski braucht noch Zeit für Neues

History Reloaded Der radikale Moralist

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...