Ski Freestyle

Katrin Müller gewinnt zweites Skicross-Rennen

Katrin Müller entscheidet das zweite Skicross-Rennen in Innichen zu ihren Gunsten, Fanny Smith wird Sechste. Sanna Lüdi muss nach einem Sturz mit Verdacht auf Hirnerschütterung ins Spital.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Katrin Müller hatte schon am Samstag den "Big Final" erreicht (4.), den sie aber erst im zweiten Anlauf am Sonntag gewann. Die 24-jährige Tessinerin aus Airolo kam zum dritten Weltcupsieg, dem zweiten in dieser Saison nach Val Thorens vor einer Woche. Derweil die Schweizerinnen die Rennen gewannen, hievte sich die Kanadierin Marielle Thompson auf Platz 1 im Weltcupklassement. Thompson, die Zweite vom Sonntag, führt nach fünf Rennen (von 13) mit 14 Punkten Vorsprung auf Katrin Müller und Titelhalterin Fanny Smith.

Bei den Männern musste sich der Bündner Alex Fiva, Zweiter am Samstag, mit Platz fünf begnügen. Der Kanadier David Duncan entschied auch das zweite Rennen für sich.

Erstellt: 22.12.2013, 17:43 Uhr

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home So richten Sie geschickter ein

Tingler Neuer Name, neues Glück

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Volle Lippen: Indische Künstler verkleiden sich während des Dussehra Fests in Bhopal als Gottheit Hanuman. (19.Oktober 2018)
(Bild: Sanjeev Gupta/EPA) Mehr...