WM-Qualifikation

Keine Livebilder des Weltmeisters

Spaniens Fussballfans müssen für das WM-Qualifikations-Spiel ihrer Nationalmannschaft in Weissrussland am Freitag notgedrungen das Radio einschalten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kein spanischer Fernsehsender - weder die öffentlich-rechtliche Anstalt TVE noch der für Auswärtsspiele zuständige private Sender Telecinco - wollte die Übertragungskosten aus Minsk aufbringen, sodass den Auftritt des Welt- und Europameisters in der Heimat niemand sehen wird können.

TVE überlegt wegen der Folgen der Finanzkrise sogar, künftig gar keine Spiele der Nationalmannschaft zu übertragen.

Erstellt: 11.10.2012, 18:40 Uhr

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Ein Mann, ein Hund, ein Haus

Tingler Für immer Madge

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...