Kosmetikindustrie

L'Oréal steigert im ersten Halbjahr Gewinn deutlich

Paris Der französische Kosmetikkonzern L'Oréal hat im ersten Halbjahr dank steigender Verkäufe in Afrika und Asien deutlich mehr verdient als im Vorjahr.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der operative Gewinn sei um 11 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro geklettert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Analysten hatten mit dieser Entwicklung gerechnet. L'Oréal bekräftigte sein Ziel, im laufenden Jahr besser abzuschneiden als der weltweite Kosmetikmarkt. Dieser dürfte nach Einschätzung der Anbieter von Marken wie wie Vichy, Lancôme und Garnier um rund vier Prozent zulegen. Der Schweizer Nahrungsmittelmulti Nestlé hält gut 30 Prozent an L'Oréal.

Erstellt: 28.08.2012, 18:38 Uhr

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded 30 Jahre Winter nach dem Prager Frühling

Michèle & Friends Wenn Spiegel überflüssig werden

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Kunstsprung: Ein Dompteur springt auf der Krim ins Wasser, während zwei Elefanten eines lokalen Zirkusses ein Bad im Meer nehmen. (20.August 2018)
(Bild: Pavel Rebrov) Mehr...