Fussball

Last-Minute-Remis genügte Japan für WM in Brasilien

Japan hat als erstes Team auf sportlichem Weg die Teilnahme an der WM-Endrunde 2014 in Brasilien gesichert dank einem 1:1-Remis in letzter Minute gegen Australien.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Mannschaft des italienischen Trainers Alberto Zaccheroni kann in der entscheidenden Phase nicht mehr aus den ersten beiden Rängen der Gruppe B fallen. Den umjubelten Ausgleich für die Japaner schoss Keisuke Honda vom ZSKA Moskau mittels Foulpenalty in der Nachspielzeit. Für Japan ist es die fünfte WM-Teilnahme in Folge.

WM-Qualifikation. Asien. 4. Phase. Gruppe B. In Saitama: Japan - Australien 1:1 (0:0). - Rangliste: 1. Japan 7/14. 2. Australien 6/7 (7:7). 3. Jordanien 6/7 (6:12). 4. Oman 6/6. 5. Irak 5/5. - Modus: Die beiden Gruppensieger und -Zweiten sind für die WM-Endrunde qualifiziert. Die beiden Gruppendritten bestreiten gegeneinander zwei Entscheidungsspiele (Hin- und Rückspiel). Der Sieger qualifiziert sich für die Playoffs gegen den Fünften der Südamerika-Gruppe.

Erstellt: 04.06.2013, 16:28 Uhr

Blogs

Wettermacher Kalt gegen Serbien, heiss gegen Costa Rica

History Reloaded Neuer Feminismus, alte Rollenbilder

Die Welt in Bildern

Feuerball: Sonnenaufgang über Kairo. (19. Juni 2018)
(Bild: /Mohamed Abd El Ghany) Mehr...