NLA

Loeffel für vorgetäuschte Verletzung bestraft

Fribourgs Romain Loeffel ist wegen unsportlichem Verhalten mit einer Busse von 500 Franken belegt worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach Ansicht von Einzelrichter Reto Steinmann täuschte der Verteidiger im Spiel gegen den SC Bern am 2. Oktober nach einem Zweikampf mit Mark Streit eine Verletzung vor. Nach dem Studium der TV-Bilder kam Steinmann zum Schluss, dass das Verhalten von Loeffel ungerechtfertigt gewesen war.

Erstellt: 11.10.2012, 15:53 Uhr

Blogs

Mamablog Ist Informatik das neue Basteln?

Sweet Home Auf Muschelsuche

Die Welt in Bildern

Gross ist die Hoffnung: In Kashmir sucht ein indisches Mädchen am letzten Tag von Navratri, einem der wichtigsten Feste im Hinduismus, nach versenkten Münzen. (17. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Jaipal Singh) Mehr...