Ski alpin

Marc Gini mit Knieverletzung

Slalom-Spezialist Marc Gini fällt bis auf Weiteres aus. Der Bündner erleidet bei einem Sturz im Training in Schweden einen Bruch des rechten Schienbein-Plateaus und einen Riss des Innen-Meniskus.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gemäss Teamarzt Walter Frey ist eine Operation nicht notwendig. "Der Bruch ist nicht verschoben. Deshalb wird Marc auch nicht so lange ausfallen." Bei gutem Heilungsverlauf kann Gini im Januar wieder auf die Rennpisten zurückkehren.

Erstellt: 11.11.2014, 16:32 Uhr

Blogs

Sweet Home Die Mittsommer-Party kann steigen

Michèle & Friends Unsere ungelebten Leben

Die Welt in Bildern

Spiel zwischen Mauern: Palästinensische Buben spielen in einem verlassenen Gebäude in Gaza Stadt. (21.Juni 2018)
(Bild: Mohammed Salem) Mehr...