Zürich

Mario Raimondi macht letztes Spiel für YB

Mario Raimondi, langjähriger Mittelfeldspieler bei den Berner Young Boys, tritt zum Ende der Saison nach dem letzten Spiel am Samstag in Thun zurück.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der bald 33-Jährige Raimondi bleibt YB jedoch treu und wird in der Nachwuchsabteilung als Assistent des U21-Trainers Joël Magnin arbeiten. Zudem wird er das U13-Team trainieren und parallel seine Trainerausbildung vorantreiben.

Raimondi war vor acht Jahren im Sommer 2005 vom FC Thun zu YB gekommen und absolvierte 280 Pflichtspiele (221 Meisterschafts-, 27 Cup- und 32 Europa-League-Spiele). In der höchsten Spielklasse der Schweiz schoss der Oberdiessbacher genau 50 Tore.

Erstellt: 30.05.2013, 16:38 Uhr

Blogs

Michèle & Friends Unsere ungelebten Leben

Sweet Home Die Mittsommer-Party kann steigen

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Symbole der Hoffnung: 1'500 Tauben wurden vom englischen Künstler Duke Riley mit LED-Lichtern bestückt und bei Thamesmead in den Nachthimmel befreit. Sie symbolisieren die Brieftauben des Ersten Weltkrieges. (20. Juni 2018)
(Bild: John Stillwell/AP Photo) Mehr...