Fussball

Marwin Hitz wechselt zum FC Augsburg

Der Schweizer Torhüter Marwin Hitz wechselt innerhalb der Bundesliga vom VfL Wolfsburg zum FC Augsburg. Er unterschreibt einen Vertrag bis Sommer 2016.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Hitz verlängerte seinen Vertrag bei Wolfsburg nicht und beschloss stattdessen, eine neue Herausforderung anzunehmen. Der 25-Jährige stiess 2008 vom FC Winterthur zu den "Wölfen", hatte aber mit Nati-Goalie Diego Benaglio zu starke Konkurrenz, um in der Bundesliga regelmässig zu Einsätzen zu gelangen. Auch beim FCA droht ihm vorerst die Rolle des Ersatztorhüters. Spätestens in einem Jahr und nach dem wahrscheinlichen Abgang von Stammkeeper Alexander Manninger (Ö/35) dürfte er seine Chance als Nummer 1 erhalten.

Erstellt: 30.05.2013, 14:28 Uhr

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Kein Platz ist keine Ausrede

Tingler Nicht wirklich, oder?

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Immer wieder schön: Das Matterhorn spiegelt sich im Morgengrauen im Riffelsee bei Zermatt (22. Juni 2018).
(Bild: Vaelntin Flauraud) Mehr...