Industrie

Nestlé baut in Wangen bei Olten SO 28 Stellen ab

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut in der Fabrik in Wangen bei Olten SO 28 der insgesamt 425 Stellen ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Werk, das auf Teigherstellung spezialisiert ist, wurden Produktionslinien automatisiert. Für die betroffenen Mitarbeiter besteht ein Untersützungsplan.

Wegen der Automatisierung werden 7 Mitarbeitende frühpensioniert sowie die Arbeitsverträge von 21 Mitarbeitenden aufgelöst, wie Nestlé am Dienstag mitteilte. Den Betroffenen erhalten Hilfe von einem Outplacement-Berater und einem Job Center.

Die Fabrik exportiere hauptsächlich in die Eurozone und sei grosser Konkurrenz ausgesetzt, die sich durch den starken Franken nachhaltig verschärft habe. Die Investitionen in die Automatisierung sollen die Wettbewerbsfähigkeit des Werks sichern.

Erstellt: 28.08.2012, 16:02 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Ein Mann, ein Hund, ein Haus

Tingler Für immer Madge

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...