Industrie

Nestlé baut in Wangen bei Olten SO 28 Stellen ab

Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé baut in der Fabrik in Wangen bei Olten SO 28 der insgesamt 425 Stellen ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Werk, das auf Teigherstellung spezialisiert ist, wurden Produktionslinien automatisiert. Für die betroffenen Mitarbeiter besteht ein Untersützungsplan.

Wegen der Automatisierung werden 7 Mitarbeitende frühpensioniert sowie die Arbeitsverträge von 21 Mitarbeitenden aufgelöst, wie Nestlé am Dienstag mitteilte. Den Betroffenen erhalten Hilfe von einem Outplacement-Berater und einem Job Center.

Die Fabrik exportiere hauptsächlich in die Eurozone und sei grosser Konkurrenz ausgesetzt, die sich durch den starken Franken nachhaltig verschärft habe. Die Investitionen in die Automatisierung sollen die Wettbewerbsfähigkeit des Werks sichern.

Erstellt: 28.08.2012, 16:02 Uhr

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Michèle & Friends 4 Tipps für Fitness mit 40

Geldblog Steuern optimieren und die Rendite steigern

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Die Welt in Bildern

Gross ist die Hoffnung: In Kashmir sucht ein indisches Mädchen am letzten Tag von Navratri, einem der wichtigsten Feste im Hinduismus, nach versenkten Münzen. (17. Oktober 2018)
(Bild: EPA/Jaipal Singh) Mehr...