Obamas Veto ein gegen Erdöl-Pipeline

US-Präsident Barack Obama hat sein Veto eingelegt gegen ein Gesetz der Republikaner, dass die Erdölpipeline Keystone XL voranbringen sollte.
HASH(0x3794400)
Dieser Einspruch lässt das Projekt in der Schwebe.
Obamas Sprecher Josh Earnest sagte am Dienstag, das Veto solle verhindern, dass dieses Gesetz die langandauernden Prüfungen der Regierung nun einfach umgehe, ob dieses Projekt im besten Interesse des Landes sei. Es sei unklar, ob Sicherheits- und Umweltbedenken ausreichend berücksichtigt worden seien.
ORT - WASHINGTON, DIVERSE (USA)
KEYWORD: BARACK OBAMA, VETO GEGEN ERDÖLPIPELINE VON KANADA NACH TEXAS

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Erstellt: 25.02.2015, 08:33 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Outdoor Der Boulder-Slang – von Arête bis Undercling

Sweet Home Zeitreise im Zickzack

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

EVA

Samstag, 30. Dezember 2017
(Bild: Claude Jaermann und Felix Schaad) Mehr...