Automobilindustrie

Porsche knackt die Marke 100'000 schon vor dem letzten Quartal

Stuttgart Der Sportwagenbauer Porsche hat die für ihn bedeutende Hürde der 100'000 verkauften Fahrzeuge schon nach drei Vierteln des laufenden Jahres genommen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den ersten neun Monaten 2012 übergab Porsche 104'362 Neuwagen in Kundenhand.

2011 hatte der Autobauer die sechsstellige Marke erst einen Monat später Ende Oktober erreicht und damals lag die Zahl mit 100'391 Autos auch noch ein Stück niedriger.

Im Neunmonatsvergleich beträgt das Auslieferungsplus damit 15 Prozent. Der Monatszuwachs zum September 2011 liegt bei 13 Prozent. Damit steigt der Porsche-Absatz seit April 2012 Monat für Monat zweistellig. Porsche will seine Verkäufe bis 2018 auf rund 200'000 Fahrzeuge steigern. 2011 waren knapp 120'000 Autos zusammengekommen.

Erstellt: 11.10.2012, 12:20 Uhr

Blogs

Michèle & Friends Was ich alles nicht tun werde

History Reloaded Zwei Fäuste und ein Bild für die Ewigkeit

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Heftiges Wortgefecht: Ein palästinensischer Mann und ein israelischer Soldat geraten aneinander wegen der israelischen Order, eine Schule bei Nablus zu schliessen. (15. Oktober 2018)
(Bild: Mohamad Torokman) Mehr...