Leichtathletik

Prozessbeginn im Fall Pistorius vertagt

Der Prozessbeginn gegen den beinamputierten Leichtathleten Oscar Pistorius wird auf den 19. August vertagt. Dies beschliesst das Magistratsgericht in Pretoria (SA).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 26-jährige Pistorius ist wegen Mordes an seiner Freundin Reeva Steenkamp angeklagt. Verteidigung und Staatsanwaltschaft hatten sich bereits im Vorfeld der Anhörung auf eine Vertagung geeinigt. Es war der erste Gerichtstermin seit Februar für Pistorius, als ihn ein Richter gegen Kaution freiliess. Der behinderte Profisportler hatte am 14. Februar seine Freundin Reeva Steenkamp erschossen. Er sagt, er habe versehentlich auf die 29-Jährige geschossen, weil er hinter einer verschlossenen Tür einen Einbrecher vermutete.

Erstellt: 04.06.2013, 11:58 Uhr

Blogs

Stadtblog Ruhe bewahren in der Stadt

Mamablog Gelassen bleiben – eine Anleitung

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Schall und Rauch: Kiffer versammeln sich vor dem kanadischen Parlamentshaus in Ottawa, um bei der jährlichen sogenannten «4/20»-Demonstration teilzunehmen. Das Land hat den Cannabiskonsum legalisiert. (20. April 2018)
(Bild: Chris Wattie ) Mehr...