Fussball

Queens Park Rangers und FC Reading steigen ab

Die Queens Park Rangers und der FC Reading stehen als erste Absteiger aus der Premier League fest. Im direkten Vergleich trennen sich die Teams 0:0.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beide Vereine haben nun 25 Punkte auf dem Konto und können den rettenden 17. Tabellenplatz nicht mehr erreichen. Auf Rang 18 liegt derzeit FA-Cup-Finalist Wigan Athletic (32).

Die Queens Park Rangers des millionenschweren malaysischen Besitzers Tony Fernandes müssen somit nach ihrem zweiten Jahr Ligazugehörigkeit den Gang in die Championship antreten, Aufsteiger Reading ist direkt wieder abgestiegen.

Der FC Chelsea ist weiter auf Champions-League-Kurs. Die Londoner feierten einen 2:0-Heimsieg gegen Swansea City und schoben sich an Arsenal vorbei auf Rang drei. Die Tore steuerten der Brasilianer Oscar (44.) und Frank Lampard (45./Foulpenalty) bei. Lampard erzielte seinen 201. Treffer für die Blues - dem 34-Jährigen fehlt damit nur noch ein Tor zum Vereinsrekord von Bobby Tambling.

Arsenal und Meister Manchester United trennten sich 1:1. Bereits in der 2. Minute erzielte Theo Walcott das 1:0 für die Gunners. Noch vor dem Pausenpfiff gelang Robin van Persie per Penalty das 1:1.

Resultate: Reading - Queens Park Rangers 0:0. Chelsea - Swansea City 2:0. Arsenal - Manchester United 1:1.

Rangliste: 1. Manchester United 35/85. 2. Manchester City 34/71. 3. Chelsea 34/65. 4. Arsenal 35/64. 5. Tottenham Hotspur 34/62. 6. Everton 35/59. 7. Liverpool 35/54. 8. West Bromwich Albion 34/48. 9. Swansea City 34/42. 10. West Ham United 35/42. 11. Fulham 35/40. 12. Stoke City 35/40. 13. Southampton 35/39. 14. Norwich City 35/38. 15. Sunderland 34/37. 16. Newcastle 35/37. 17. Aston Villa 34/34. 18. Wigan Athletic 34/32. 19. Queens Park Rangers 35/25. 20. Reading 35/25.

Erstellt: 28.04.2013, 19:10 Uhr

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Michèle & Friends Was ich alles nicht tun werde

Geldblog Ist ein starker Franken Fluch oder Segen?

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Heftiges Wortgefecht: Ein palästinensischer Mann und ein israelischer Soldat geraten aneinander wegen der israelischen Order, eine Schule bei Nablus zu schliessen. (15. Oktober 2018)
(Bild: Mohamad Torokman) Mehr...