Genève-Servette HC

Radek Duda zurück nach Tschechien

Der tschechische Stürmer Radek Duda verlässt Genève-Servette schon wieder, ohne für den NLA-Leader einen Ernstkampf bestritten zu haben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 33-Jährige soll in seine Heimat zurückkehren und sich Pirati Chomutov anschliessen. Für diesen Klub, der kürzlich in die höchste Liga des Landes aufgestiegen ist, spielte er schon von 2009 bis 2011. In Servettes ersten beiden Partien der neuen Meisterschaft ist Duda überzählig gewesen. In der Saison 2007/08 hatte er in der Nationalliga A ein paar Einsätze für Basel und Langnau absolviert. Servette hatte für Duda noch keine Ausländerlizenz gelöst.

Erstellt: 17.09.2012, 15:46 Uhr

Blogs

History Reloaded Die geköpfte Königin

Sweet Home Ab ins Einzelbett

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Tischlein deck dich: Ultra-orthodoxe Juden der Nadvorna-Dynastie begehen in Bnei Brak, Israel, das Neujahrsfest der Bäume. (21. Januar 2019)
(Bild: Oded Balilty/AP) Mehr...