Genève-Servette HC

Radek Duda zurück nach Tschechien

Der tschechische Stürmer Radek Duda verlässt Genève-Servette schon wieder, ohne für den NLA-Leader einen Ernstkampf bestritten zu haben.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der 33-Jährige soll in seine Heimat zurückkehren und sich Pirati Chomutov anschliessen. Für diesen Klub, der kürzlich in die höchste Liga des Landes aufgestiegen ist, spielte er schon von 2009 bis 2011. In Servettes ersten beiden Partien der neuen Meisterschaft ist Duda überzählig gewesen. In der Saison 2007/08 hatte er in der Nationalliga A ein paar Einsätze für Basel und Langnau absolviert. Servette hatte für Duda noch keine Ausländerlizenz gelöst.

Erstellt: 17.09.2012, 15:46 Uhr

Blogs

Sweet Home So blüht Ihr Zuhause auf

Mamablog Wieso Babys gegen eine Sex-Infektion impfen?

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Wiederspiegelt die Gesellschaft: Ein Fahrradfahrer fährt im Lodhi Art District von Neu Dehli an einem Wandbild vorbei. (24. März 2019)
(Bild: Sajjad HUSSAIN) Mehr...