Fussball

Seferovic muss ein Spiel aussetzen

Haris Seferovic kommt mit der Minimalstrafe davon. Der Schweizer Internationale von Eintracht Frankfurt muss nach seinem Platzverweis in der Bundesliga ein Spiel aussetzen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Seferovic wurde am Samstag bei der 4:5-Heimniederlage der Eintracht gegen den VfB Stuttgart wegen einer Beleidigung gegen den Schiedsrichter-Assistenten des Feldes verwiesen. Das DFB-Sportgericht sperrte ihn lediglich für ein Spiel.

Seferovic fehlt damit nur am Samstag beim Gastspiel von Frankfurt bei Hannover 96. Im Cup gegen Borussia Mönchengladbach an diesem Mittwoch kann der Stürmer spielen.

Erstellt: 27.10.2014, 15:25 Uhr

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

History Reloaded 30 Jahre Winter nach dem Prager Frühling

Michèle & Friends Wenn Spiegel überflüssig werden

Die Welt in Bildern

Kunstsprung: Ein Dompteur springt auf der Krim ins Wasser, während zwei Elefanten eines lokalen Zirkusses ein Bad im Meer nehmen. (20.August 2018)
(Bild: Pavel Rebrov) Mehr...