Tennis

Stefanie Vögele schlägt die Nummer 12 der Welt

Stefanie Vögele steht am WTA-Turnier von Linz nach einem 6:7 (3:7), 6:4, 7:5 über Sloane Stephens in den Halbfinals. Am Samstag trifft sie auf Ana Ivanovic (Ser/3).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 23-jährige Aargauerin erreichte nach Charleston (Premium-Turnier) und Memphis schon zum dritten Mal diese Saison die Halbfinals. Selbst wenn sie am Samstag den Halbfinal verlieren sollte, nähert sie sich den Top-50 der Weltrangliste wieder an. Im Moment belegt Stefanie Vögele in der Weltrangliste den 58. Platz; vor zwei Monaten hatte sie mit Position 47 ihre bislang beste Ranking-Position erreicht.

Die Erfolge in Linz verdankt Vögele ihrer Hartnäckigkeit. Zum dritten Mal hintereinander setzte sie sich nach Satzrückstand durch. Gegen die Amerikanerin Sloane Stephens, die Nummer 12 der Welt, dauerte die Partie zwei Stunden und 47 Minuten. Im Entscheidungssatz setzte sich die Schweizerin nach einem 2:5-Rückstand durch. Schon bei den vorherigen Siegen in Linz gegen Klara Zakopalova (2:23 Stunden) und Karin Knapp (2:13 Stunden) stand Vögele über viereinhalb Stunden auf dem Platz.

Erstellt: 11.10.2013, 21:15 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Michèle & Friends Was ich alles nicht tun werde

Geldblog Ist ein starker Franken Fluch oder Segen?

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Heftiges Wortgefecht: Ein palästinensischer Mann und ein israelischer Soldat geraten aneinander wegen der israelischen Order, eine Schule bei Nablus zu schliessen. (15. Oktober 2018)
(Bild: Mohamad Torokman) Mehr...