Tennis

Stefanie Vögele schlägt die Nummer 12 der Welt

Stefanie Vögele steht am WTA-Turnier von Linz nach einem 6:7 (3:7), 6:4, 7:5 über Sloane Stephens in den Halbfinals. Am Samstag trifft sie auf Ana Ivanovic (Ser/3).

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 23-jährige Aargauerin erreichte nach Charleston (Premium-Turnier) und Memphis schon zum dritten Mal diese Saison die Halbfinals. Selbst wenn sie am Samstag den Halbfinal verlieren sollte, nähert sie sich den Top-50 der Weltrangliste wieder an. Im Moment belegt Stefanie Vögele in der Weltrangliste den 58. Platz; vor zwei Monaten hatte sie mit Position 47 ihre bislang beste Ranking-Position erreicht.

Die Erfolge in Linz verdankt Vögele ihrer Hartnäckigkeit. Zum dritten Mal hintereinander setzte sie sich nach Satzrückstand durch. Gegen die Amerikanerin Sloane Stephens, die Nummer 12 der Welt, dauerte die Partie zwei Stunden und 47 Minuten. Im Entscheidungssatz setzte sich die Schweizerin nach einem 2:5-Rückstand durch. Schon bei den vorherigen Siegen in Linz gegen Klara Zakopalova (2:23 Stunden) und Karin Knapp (2:13 Stunden) stand Vögele über viereinhalb Stunden auf dem Platz.

Erstellt: 11.10.2013, 21:15 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Sweet Home Best of Homestory: Ein Mann, ein Hund, ein Haus

Tingler Für immer Madge

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...