Tödlicher Velounfall in Bäretswil

Ein 62-jähriger Velofahrer ist am Montagabend bei Neuthal in der Gemeinde Bäretswil tödlich verunglückt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Er stürzte mit seinem Rennrad und zog sich so schwere Kopfverletzungen zu, dass er noch auf der Unfallstelle starb.

Der Mann war ohne Helm unterwegs, wie die Zürcher Kantonspolizei in ihrem Communiqué vom Dienstag schreibt. Er fuhr um 18.30 Uhr von Bäretswil Richtung Bauma und stürzte ausgangs Neuthal aus noch ungeklärten Gründen.

Bereits gestern wurde in Kloten eine Radfahrerin bei einer Kollision mit einem anderen Velo erheblich verletzt. (mro/sda)

Erstellt: 20.08.2008, 09:52 Uhr

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Blogs

Geldblog Die Batterie ist heiss

Mamablog Unfassbar nervig: Bücher einfassen

Die Welt in Bildern

Die etwas andere Flugshow: Fallschirmspringer lassen in Norton Grossbritannien, rosa Rauch aus Kanistern entweichen. Sie sind Teil einer Zeremonie anlässlich der nächsten Commonwalth Games. (16. August 2017)
(Bild: Neil Hall) Mehr...