Fussball

Torhüter Lopar bis 2017 beim FC St. Gallen

Torhüter Daniel Lopar bleibt dem FC St. Gallen erhalten. Der 28-jährige Ostschweizer verlängerte seinen Ende Saison auslaufenden Vertrag um drei Jahre bis Juni 2017.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Lopar spielt seit 2006 für St. Gallen und hielt dem Klub auch während der beiden Saisons in der Challenge League (2008/09 und 2010/11) die Treue. Der in Romanshorn aufgewachsene Lopar bezeichnet den FCSG deshalb "als Herzensangelegenheit" und stieg zuletzt auch zu einer Identifikationsfigur in der AFG-Arena auf.

Erstellt: 06.01.2014, 11:33 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Nachspielzeit Maurer und Infantino: Verliebt in Saudiarabien

Mamablog Hört mir auf mit dem Bauchgefühl!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Die Welt in Bildern

Sie bringen Licht ins Dunkel: Die Angestellten einer Werkstatt in Tuntou, China, fertigen Laternen in Handarbeit. Diese werden als Dekoration für das chinesische Neujahrsfest dienen, das Anfang Februar stattfindet. (Januar 2019)
(Bild: Roman Pilipey/EPA) Mehr...