Fussball

Turiner Derby geht erneut an Juventus

Juventus gewinnt das Stadtderby gegen Torino 2:0 und braucht nur noch einen Punkt zum Gewinn der Meisterschaft.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dank der späten Tore von Arturo Vidal (86.) und Claudio Marchisio (92.) können die Turiner nun am kommenden Wochenende aus eigener Kraft den Scudetto endgültig sichern. Am 33. Spieltag der Serie A reichte es für den Rekordmeister am Wochenende noch nicht zur vorzeitigen Titelverteidigung, weil auch Verfolger Napoli gewann.

Resultate: Atalanta Bergamo - Bologna 1:1. Cagliari - Udinese 0:1. Pescara - Napoli 0:3. AS Roma - Siena 4:0. Parma - Lazio Rom 0:0. Chievo Verona - Genoa 0:1. Sampdoria - Fiorentina 0:3. Palermo - Inter Mailand 1:0. Torino - Juventus 0:2.

Rangliste: 1. Juventus 34/80. 2. Napoli 34/69. 3. Fiorentina 34/61. 4. AC Milan 33/59. 5. AS Roma 34/55. 6. Udinese 34/54. 7. Inter Mailand 34/53. 8. Lazio Rom 34/52. 9. Catania 33/48. 10. Cagliari 34/42. 11. Bologna 34/40. 12. Parma 34/40. 13. Atalanta Bergamo 34/39. 14. Chievo Verona 34/39. 15. Sampdoria 34/38. 16. Torino 34/36. 17. Palermo 34/32. 18. Genoa 34/32. 19. Siena 34/30. 20. Pescara 34/22.

Erstellt: 28.04.2013, 17:22 Uhr

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Blogs

Sweet Home Streifen im Haus erhalten den Sommer

Mamablog Bloss locker bleiben!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Kampf gegen Rassismus: Ein Demonstrant protestiert gegen die Kundgebung «Liberty of Death», eine Versammlung von Rechtskonservativen vor der Seattle City Hall in Seattle, Washington. (18. August 2018)
(Bild: Karen Ducey/AFP/Getty) Mehr...