Konjunktur

US-Wirtschaft zieht gemäss Fed leicht an

Washington Das Wachstum der US-Wirtschaft hat sich nach Einschätzung der Notenbank Federal Reserve (Fed) verbessert.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In den meisten Bezirken habe die Konjunktur angezogen, hiess es in dem am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Konjunkturbericht der Fed.

Trotzdem hielten sich die Amerikaner beim Konsum zurück. Auch die Situation auf dem Arbeitsmarkt habe sich kaum verändert.

Die Entwicklung am Arbeitsmarkt spielt eine entscheidende Rolle im Wahlkampf zwischen US-Präsident Barack Obama und Herausforderer Mitt Romney. Im September war die Arbeitslosenquote überraschend auf 7,8 Prozent und damit auf den niedrigsten Stand seit Amtsantritt von Obama vor fast vier Jahren gefallen.

Dieser kämpft um seine Wiederwahl, die eng mit der Wirtschaftsentwicklung verbunden ist. Die US-Wirtschaft war im zweiten Quartal mit einer Jahresrate von 1,3 Prozent gewachsen.

Erstellt: 11.10.2012, 07:02 Uhr

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Blogs

Mamablog Mutterschaft als Spiel

Geldblog So investieren Sie in Ihre Lebensqualität

Die Welt in Bildern

Symbole der Hoffnung: 1'500 Tauben wurden vom englischen Künstler Duke Riley mit LED-Lichtern bestückt und bei Thamesmead in den Nachthimmel befreit. Sie symbolisieren die Brieftauben des Ersten Weltkrieges. (20. Juni 2018)
(Bild: John Stillwell/AP Photo) Mehr...