Zum Hauptinhalt springen

Zurück zum Contact-TracingAb Montag will Zürich Zwangsquarantänen verhängen

Corona-Detektive sollen Personen aufspüren, die Infizierten zu nahe gekommen sind. Die Betroffenen dürfen ihr Zuhause zehn Tage lang nicht mehr verlassen – auch nicht zum Einkaufen.

Wer Infizierten zu nahe kam, muss in die Quarantäne: Gut besuchtes Limmatufer.
Wer Infizierten zu nahe kam, muss in die Quarantäne: Gut besuchtes Limmatufer.
Foto: Keystone/Ennio Leanza

Es ist eine zentrale Massnahme im Kampf gegen die Corona-Epidemie, das sogenannte Contact-Tracing. Es soll Lockerungen ermöglichen, ohne dass die Zahl der Neuinfizierten wieder in die Höhe schnellt und die Spitäler an den Anschlag kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.