Passant findet verletzten E-Biker

Ein 66-jähriger Mann lag gestern in Mönchaltorf verletzt neben seinem E-Bike. Die Polizei sucht Zeugen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Spaziergänger hat gestern Nachmittag an der Verzweigung zweier Feldwege in Mönchaltorf (ZH) einen verletzten Mann neben seinem E-Bike gefunden. Der 66-Jährige musste ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Wie sich der Velolenker verletzt hat, ist unklar. Der Fall wird nun von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft untersucht.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem E-Bike-Fahrer gemacht haben, werden gebeten, sich beim verkehrspolizeilichen Einsatzdienst zu melden (044 247 38 70). Der Mann trug zum Ereigniszeitpunkt ein graues T-Shirt, eine dunkelblaue kurze Hose und einen graublauen Velohelm.

(mrs/sda)

Erstellt: 10.08.2018, 10:54 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Blogs

Sweet Home Kreative Wohnideen mit Charme

Outdoor Über allen Gipfeln ist Ruh’

Die Welt in Bildern

Eine Karawane zieht durch die Strasse: In Selcuk im Westen der Türkei sind ein Viehbesitzer und sein Kamel auf dem Weg zum jährlichen Kamelringen. Der traditionelle Wettkampf existiert bereits seit 2400 Jahren (19. Januar 2019)
(Bild: Bulent Kilic) Mehr...