Passant findet verletzten E-Biker

Ein 66-jähriger Mann lag gestern in Mönchaltorf verletzt neben seinem E-Bike. Die Polizei sucht Zeugen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Spaziergänger hat gestern Nachmittag an der Verzweigung zweier Feldwege in Mönchaltorf (ZH) einen verletzten Mann neben seinem E-Bike gefunden. Der 66-Jährige musste ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Wie sich der Velolenker verletzt hat, ist unklar. Der Fall wird nun von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft untersucht.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem E-Bike-Fahrer gemacht haben, werden gebeten, sich beim verkehrspolizeilichen Einsatzdienst zu melden (044 247 38 70). Der Mann trug zum Ereigniszeitpunkt ein graues T-Shirt, eine dunkelblaue kurze Hose und einen graublauen Velohelm.

(mrs/sda)

Erstellt: 10.08.2018, 10:54 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Never Mind the Markets Die Nullzinspolitik hilft vor allem dem Staat

Sweet Home Glamour gegen Langeweile

Die Welt in Bildern

Eine fast aussterbende Tradition: Tänzer führen den Thengul-Tanz während der 74. Indonesischen Unabhängigkeitsfeier im Präsidentenpalast in Jakarta, Indonesien vor. (17. August 2019)
(Bild: Antara Foto/Wahyu Putro) Mehr...