Passant findet verletzten E-Biker

Ein 66-jähriger Mann lag gestern in Mönchaltorf verletzt neben seinem E-Bike. Die Polizei sucht Zeugen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Spaziergänger hat gestern Nachmittag an der Verzweigung zweier Feldwege in Mönchaltorf (ZH) einen verletzten Mann neben seinem E-Bike gefunden. Der 66-Jährige musste ins Spital gebracht werden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Wie sich der Velolenker verletzt hat, ist unklar. Der Fall wird nun von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft untersucht.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen: Personen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem E-Bike-Fahrer gemacht haben, werden gebeten, sich beim verkehrspolizeilichen Einsatzdienst zu melden (044 247 38 70). Der Mann trug zum Ereigniszeitpunkt ein graues T-Shirt, eine dunkelblaue kurze Hose und einen graublauen Velohelm.

(mrs/sda)

Erstellt: 10.08.2018, 10:54 Uhr

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Blogs

Mamablog Die Jugendbewegung wird zur Elternbewegung

Sweet Home Tapeten zum Selbermalen

Die Welt in Bildern

Sie sind nun keine Kinder mehr: Junge Erwachsene nehmen an einer traditionellen Zeremonie in Seoul teil, bei der sie den Übertritt in ihr 19. Lebensjahr feiern. Sie dürfen nun ihre eigenen Lebensentscheidungen fällen, wählen gehen und Alkohol trinken. (20. Mai 2019)
(Bild: Ed Jones) Mehr...