Zum Hauptinhalt springen

Vorwürfe gegen Alexander WangStar-Designer am Internet-Pranger

Mehrere Models werfen dem US-Designer sexuelle Übergriffe vor. Er soll sie begrapscht, ihre Körper entblösst oder ihnen Drogen eingeflösst haben. Treibende Kräfte hinter den Enthüllungen sind zwei Instagram-Accounts.

Alexander Wang lässt sich 2015 nach der Präsentation seiner Kollektion für Balenciaga auf dem Laufsteg feiern.
Alexander Wang lässt sich 2015 nach der Präsentation seiner Kollektion für Balenciaga auf dem Laufsteg feiern.
Foto: Keystone

Es geht um Grapschen und Drogencocktails: Der US-amerikanische Modedesigner Alexander Wang soll Models gegenüber übergriffig geworden sein – und das jahrelang. So berichten es mehrere User auf Social Media.

Ein Video, das das britische Männermodel Owen Mooney auf Tiktok geteilt hat, hat die Welle an Vorwürfen losgetreten. Darin schildert Mooney, dass ihm 2017 in einem sehr vollen Club in New York jemand in den Schritt gefasst habe. «Ich habe mich umgedreht und gesehen, dass es dieser sehr berühmte Modedesigner war.»

Er sei komplett «eingefroren» und so geschockt gewesen, dass er nicht habe reagieren können. Den Namen nennt Mooney noch nicht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.