Zum Hauptinhalt springen

Buch über InfluencerDoof und gefährlich?

«Schund, Kitsch und Gefälliges»: Zwei junge Autoren rechnen mit Influencern ab. Sie bremsten die Emanzipation.

Influencer ist heute ein Traumberuf vieler Junger und Jugendlicher (Symbolbild).
Influencer ist heute ein Traumberuf vieler Junger und Jugendlicher (Symbolbild).
Getty Images

Zu Beginn eine Geschichte, die sich auf Instagram zugetragen hat: Die Influencerin Regina Zeller testete einen Eyeliner.

Das Produkt stammte aus der Kosmetiklinie von Loredanaebenfalls Influencerin, aber auch Rapperin. Der Eyeliner, bemängelte Zeller, nehme nicht genug Farbe auf. Vor Gebrauch müssen man ihn mehrmals tunken. Loredana sah das Video und schrieb darunter: «Schon mal was von Schütteln gehört?»

Loredanas Fans teilten den Ärger. «Hast du keinen Schulabschluss?», wurde Zeller angegangen. «Oder wieso weisst du nicht, wie man einen Eyeliner schüttelt?»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.