Sportpsycho

Alles testosterongetriebene Dumpfbacken

Was fehlt einer Person, die boxt? Unser Sportpsycho Patrick Frey weiss es.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Boxer sind dumm und sehr männlich.

Es ist männlich, sich einer Sportart zu widmen, bei der es ausschliesslich um die Frage geht, wer zuerst so schlimm eins an die Birne bekommt, dass die Lichter ausgehen und ein paar Tausend Hirnzellen einen Abgang machen.

Boxer sind sehr dumm. Jetzt höre ich schon: Und was ist mit ­Muhammad Ali!? Ich weiss: Muhammad Ali war die glamouröse Ausnahme. Parkinson ist zwar auch nicht ganz ohne, schlägt aber nicht auf die Intelligenz. Boxer heissen Muhammad Ali – oder sie sind testosterongetriebene Dumpfbacken und Psychopathen, die ihren Gegnern die Ohren abbeissen. Oder sie heissen Klitschko und haben so lange Arme, dass die anderen ihnen schlicht nicht bis zur Birne reichen können. Das Smarteste an Wladimir Klitschko sind aber nicht seine Arme, sondern es ist ­Hayden Panettiere.

Entweder sind Boxer bereits sehr dumm, weil sie mit diesem ­destruktiven Scheisssport angefangen haben, und werden dann noch sehr viel dümmer. Oder sie hatten vielleicht nur gerade einen dummen Tag, als sie sich für das Boxen entschieden haben, und sind dann erst richtig dummgeboxt worden. Oft trifft beides zu.

Boxer könnten natürlich mit ­Kopfschutz boxen oder mit Regeln, die gefährliche Schläge verbieten, zum Beispiel alle Schläge gegen den Kopf, aber dann wäre Boxen noch dümmer. Es wäre völlig bescheuert, zuschauen zu müssen, wie zwei Boxer vergeblich versuchen, sich mit Schlägen gegen den Körper K. o. zu schlagen. Denn ohne K. o. ist Boxen irgendwie nicht o. k., nicht so männlich.

Erstellt: 10.08.2016, 09:13 Uhr

Artikel zum Thema

Der Boxer

Serie Wie ist es, seinem Gegner einen Haken zu verpassen? In diesem Fall ist die Frage falsch gestellt, denn dazu kam es nicht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Blogs

Beruf + Berufung «Mitarbeiter sind nicht einfach Kostenstellen»

Von Kopf bis Fuss Mein Weg auf die Rigi

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Lasst die Spiele weitergehen

Unsere Redaktion hat zehn olympische Disziplinen getestet. Ein Autor ist in den Seilen hängen geblieben. Mehr...

Der Taekwondo-Kämpfer

Serie Unserem Autor wird eine Sportart zugeteilt, die er nicht kennt und für die er schlecht konstituiert ist. Mehr...

Die moderne Fünfkämpferin

Serie Richtet sich der Moderne Fünfkampf an das Mittelmass? Unsere Autorin begibt sich auf die Suche nach Antworten. Mehr...