Zum Hauptinhalt springen

Porträt von Mattea MeyerAn ihr zeigt sich, wie konservativ die Schweiz ist

Alle Parlamentarier, die man zu ihr befragt, bezeichnen sie als fleissig und unermüdlich: Mattea Meyer, Nationalrätin aus Winterthur und Anwärterin auf das SP-Co-Präsidium in der Alten Kaserne in Winterthur am 19. Juni.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.