Angélique Beldner wird neue «1 gegen 100»-Moderatorin

Im Januar tritt die «Tagesschau»-Moderatorin bei der wöchentlichen Quiz-Sendung die Nachfolge von Susanne Kunz an.

Die erste Sendung von «1 gegen 100» mit der neuen Moderatorin Angélique Beldner wird Anfang Januar 2020 auf SRF 1 ausgestrahlt.

Die erste Sendung von «1 gegen 100» mit der neuen Moderatorin Angélique Beldner wird Anfang Januar 2020 auf SRF 1 ausgestrahlt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Neben der Moderation von «1 gegen 100» wird Angélique Beldner weiterhin in die «Tagesschau am Mittag» und die «Tagesschau» um 18.00 Uhr präsentieren. Ausserdem wird die 43-Jährige im Newsroom nach wie vor auch hinter der Kamera für die Video- und Inlandredaktion tätig sein, wie SRF heute mitteilt. Die erste Sendung von «1 gegen 100» mit der neuen Moderatorin Angélique Beldner wird Anfang Januar 2020 auf SRF 1 ausgestrahlt.

Angélique Beldner ist seit Juni 2015 Newsjournalistin bei Fernsehen SRF. Von 1999 bis 2002 war sie Redaktorin und Moderatorin bei Radio Förderband – später Radio BE1. In gleicher Funktion war die Bernerin danach bis 2004 für DRS Virus tätig.

Erstellt: 05.08.2019, 16:47 Uhr

Artikel zum Thema

Ein letztes «Uf Wiederluege»

Katja Stauber, Vorzeigefrau der «Tagesschau», hört auf. Mit dem Alter habe das nichts zu tun. Mehr...

Franz Fischlin kennt hier niemand

Infografik «Tagesschau»? Fehlanzeige. Was Jugendliche über die No-Billag-Abstimmung denken – Reportage aus einer Berufsschule. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Geldblog Negativzinsen: Was soll das?

Mamablog Ach, diese Instagram-Muttis!

Die Welt in Bildern

Harter Einsatz: Ein Demonstrant wird in Santiago de Chile vom Strahl eines Wasserwerfers getroffen. Die Protestbewegung fordert unter anderem höhere Untergrenzen für Löhne und Renten, günstigere Medikamente und eine neue Verfassung, die das Grundgesetz aus den Zeiten des Diktators Augusto Pinochet ersetzen soll. (9. Dezember 2019)
(Bild: Fernando Llano) Mehr...