Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Auf einmal gibt es das kollektive Gefühl: ‹Wir müssen helfen›»

Träume können sich erfüllen oder platzen: Ein Mädchen bläst Seifenblasen, während andere Flüchtlinge an Bord eines Busses steigen im österreichischen Nickelsdorf. (6. September 2015)

Wie beurteilen Sie die allgemeine Lage in Nickelsdorf? Wie geht die Bevölkerung mit der schwierigen Situation um?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin