Zum Hauptinhalt springen

Proteste gegen MonarchieAufstand gegen den König

Drei erhobene Finger sind das Zeichen der prodemokratischen Protestbewegung. Am Samstag begannen die grössten Demonstrationen in Thailand seit Monaten.

«Das Volk erklärt seinen Willen, dass dieses Land nicht das Eigentum des Monarchen ist.»

Inschrift einer einzementierten Plakette

Eltern haben Angst um ihre protestierenden Kinder

Zehntausende demonstrierten am Sonntag gegen die Regierung Thailands und gegen die Monarchie. Die Militärregierung versucht die von Studenten angeführten Proteste zu kontrollieren.

Der Protest ist wichtig, um Bürgerrechte einzufordern.»

Garn T., Student

Der König radelt derweil durch Bayern

9 Kommentare
    L. Maximilian

    Thailand, die Militärdiktatur des Lächelns, mit dem Westen verbandelt... da weiss man wenigstens, dass die Demokratiebewegungen wirklich aus der eigenen Bevölkerung entstanden sind und nicht vo aussen gesteuert sind...