Zum Hauptinhalt springen

Wein von hiesigen HängenAufstand gegen Reben am Zürichberg

Zürich-Fluntern tut sich schwer damit, seine Weinbautradition wiederzubeleben. Ein erstes Projekt scheiterte, nun gibt es einen zweiten Anlauf. Doch auch am neuen Standort regt sich Widerstand.

Rebbau, selbst ökologischer, stösst bei Anwohnern am Zürichberg auf Skepsis.
Rebbau, selbst ökologischer, stösst bei Anwohnern am Zürichberg auf Skepsis.
Themenfoto: Marc Dahinden

Am Himmel zieht ein Mäusebussard Kreise, sein gellender Schrei ist von weit her zu hören. Ansonsten ist es ruhig hier. Die Sonne brennt auf den Zürichberg hinab. Wer kann, hat sich in die Sommerferien verzogen oder spaziert am schattigen Waldrand entlang, vorbei am Hotel Zürichberg und vorbei an einem Feld, auf dem Soja wächst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.