Venezuelas Parlament ist offiziell entmachtet

Die umstrittene Versammlung leistet ganze Arbeit: Nachdem der Kongress es ablehnte, sich ihr zu unterwerfen, entzieht sie ihm de facto sämtliche Befugnisse. Mehr...

Spaniens verlorene Illusion

Das Attentat trifft ein Land, das stolz war auf seine Erfolge im Kampf gegen die islamistische Gefahr. Mehr...

«Ich ziehe für Trump in den Krieg gegen seine Gegner»

Von einem Tisch zum nächsten: Stunden nach seinem Rückzug als Trumps Chefstratege arbeitet Steve Bannon wieder bei seiner ultrakonservativen Webseite. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Spanische Polizei jagt neuen Hauptverdächtigen

Video Die Ermittler rücken anscheinend von der These ab, dass der Fahrer des Tatfahrzeugs in Barcelona der in Cambrils erschossene Moussa Oukabir war. Mehr...

«Die Trump-Präsidentschaft ist vorbei»

Stephen Bannon ist wieder Chef der rechten Website «Breitbart News». Sein Ziel: «Die Opposition zerstören». In Washington beginne nun eine neue Phase. Mehr...

Rauswurf mit hohem Risiko

Analyse Der US-Präsident braucht Steve Bannon als Verbündeten auch ausserhalb des Weissen Hauses. Es sei denn, er orientiert sich zur Mitte. Aber kann Donald Trump auch moderat? Mehr...

Libanon startet Offensive gegen IS

Die Jihadisten sollen aus den an Syrien grenzendem Gebiet vertrieben werden. Mehr...

Um den Präsidenten wird es einsam

Während der Aufruhr im Weissen Haus kein Ende zu nehmen scheint, hat Trump immer grössere Mühe damit, wichtige Posten zu besetzen. Mehr...

Wer sagt eigentlich, dass es keinen Schutz gegen Terror geben kann?

Analyse Was der Westen gegen die islamistische Gewalt tun muss. Mehr...

Der Sprung auf die dunkle Seite der Macht

Analyse Donald Trump sympathisiert mit gewalttätigen Neonazis. Das sorgt auch in seinem engsten Umfeld für Abscheu. Doch jene, die den Präsidenten verlassen müssten, damit er stürzt, halten ihm die Treue. Mehr...

Sebastian Kurz gibt den Emmanuel Macron

Der jugendliche ÖVP-Chef setzt im Wahlkampf auf Promis und Politnovizen. Mehr...

Nachrichten-Ticker

Mutter der Getöteten will nicht mit Trump reden

Susan Bro lehnt es ab, mit dem US-Präsidenten zu sprechen. Nach dem Tod ihrer Tochter in Charlottesville weiss sie, weshalb. Mehr...

Trumps Beitrag: Ein Schweineblut-Tweet

In einem ersten Tweet drückte Donald Trump sein Mitgefühl für die Opfer von Barcelona aus – der zweite ist historisch falsch. Mehr...

Erdogan ruft Türken zur Abwahl Merkels auf

Sie seien «Feinde der Türkei»: Der türkische Präsident ruft seine Landsleute in Deutschland dazu auf, bei der Bundestagswahl nicht für die CDU, die SPD, oder die Grünen zu stimmen. Mehr...

Vor der Radikalisierung kommt die Enttäuschung

Neun von zehn Jihadisten - die von Nordafrika nach Spanien auswanderten - haben sich erst in Europa radikalisiert, wie eine neue Studie zeigt. Mehr...

«Die sinnlosen Verluste machen mich krank»

May, Leuthard, Neymar: Politiker und Spitzensportler haben auf die Terroranschläge in Spanien reagiert. Mehr...

Fahndung: Die Polizei sucht nach einem 18-Jährigen

Der nach dem Anschlag in Barcelona verhaftete Marokkaner hat einen jüngeren Bruder. Dieser gilt nun als Hauptverdächtiger. Mehr...

Futuristische Plastikhäuser

Eine Kunst und Designausstellung in Frankreich zeigt utopische Ferienhäuschen. Mehr...

«Barcelona, ein Zentrum jihadistischer Netzwerke»

Die Anschläge von Barcelona waren Terror mit Ansage. Antworten auf sechs Fragen zur neusten IS-Attacke in Europa. Mehr...

International

Newsletter

Kurz, bündig, übersichtlich

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Paid Post

«Erotik und nichts anderes»

Aus Umfragen ergibt sich einstimmig: Immer mehr Frauen wollen eine spontane, erotische Erfahrung mit einem Fremden erleben.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

TA Marktplatz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.