Der nächste George Bush

George P. Bush, Neffe von George W., will in die Politik einsteigen. Er ist zwar Republikaner wie alle Bushs – aber auch ein halber Latino.

Sohn von Jeb Bush: George P. Bush.

Sohn von Jeb Bush: George P. Bush. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein Neffe des ehemaligen US-Präsidenten von George W. Bush hat seine Kandidatur für ein wichtiges Behördenamt in Texas angemeldet. George P. Bush bewirbt sich für das Amt des Land Commissioners, der für die Verwaltung von staatlichem Landbesitz und Rohstoffe zuständig ist. Der im nächsten Jahr neu zu besetzende Posten gilt als Trittbrett für höhere Ämter.

Bush ist wie die anderen Politiker der Familie Mitglied der Republikanischen Partei. Der Anwalt, Sohn des ehemaligen Gouverneurs von Florida, Jeb Bush, könnte vor allem die Stimmen konservativer «Hispanics» gewinnen – seine Mutter Columba kommt aus Mexiko. Die aus Lateinamerika stammenden Texaner stellen 35 Prozent der Bevölkerung. (mw/AP)

Erstellt: 12.03.2013, 21:38 Uhr

Artikel zum Thema

Als in Washington das Kriegsfieber ausbrach

Hintergrund Vor zehn Jahren begann George W. Bushs abenteuerlicher Krieg im Irak. Viele der diskreditierten Kriegsbefürworter von damals reden jetzt einer Intervention im Iran das Wort. Mehr...

George W. Bushs Malkünste werfen Fragen auf

Hintergrund «Gibt es denn gar keine Standards mehr?», fragt sich die «Washington Post». Eine Website hatte zuvor vertrauliche Fotos der Präsidentenfamilie Bush veröffentlicht. Mehr...

Hacker zapft Dateien der Familie Bush an

Ein Computer-Hacker hat offenbar die beiden ehemaligen US-Präsidenten George H.W. Bush und George W. Bush ins Visier genommen und Fotos, Emails und Adressen abgeschöpft. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Blogs

Never Mind the Markets Der Ölpreis als Wirtschaftsseismograf

Stadtblog Ein richtig guter Thai!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Trigger für Höhenangst: Ein Besucher der Aussichtsplattform des King Power Mahanakhon Gebäudes in Bankok City posiert fürs Familienalbum auf 314 Meter über Boden. (16. November 2018)
(Bild: Narong Sangnak/EPA) Mehr...