Trump wünscht auch Fake News frohe Weihnachten

Den USA gehe es «sehr gut», schreibt US-Präsident Donald Trump auf Twitter und wünscht seinen Landsleuten ein schönes Weihnachtsfest.

«Wir bringen unsere Truppen nach Hause»: US-Präsident Donald Trump. (25. Dezember 2018)

«Wir bringen unsere Truppen nach Hause»: US-Präsident Donald Trump. (25. Dezember 2018) Bild: Jacquelyn Martin/Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

US-Präsident Donald Trump hat seinen Landsleuten, zugleich auch der von ihm verhassten sogenannten Lügenpresse, ein frohes Weihnachtsfest gewünscht. «Ich hoffe, dass jeder, auch die Fake News Medien, ein grossartiges Weihnachten feiern», schrieb Trump.

Zugleich verwies er in einem Tweet am frühen Abend des Weihnachtstags darauf, dass es den Vereinigten Staaten «sehr gut» gehe. «Wir sichern unsere Grenzen, schliessen grossartige neue Handelsabkommen und bringen unsere Truppen nach Hause» schrieb Trump. «Wir setzen endlich Amerika an erste Stelle. FROHE WEIHNACHT!»

(chk/sda)

Erstellt: 26.12.2018, 01:39 Uhr

Artikel zum Thema

Trump zu 7-Jähriger: «Du glaubst noch an den Weihnachtsmann?»

An Heiligabend hat der US-Präsident mit First Lady Melania Anrufe von Kindern entgegengenommen, als Teil des Weihnachtsmann-Radars. Mehr...

Trump bleibt im Haushaltsstreit hart

Video Der US-Präsident hält uneingeschränkt an der Forderung nach Geld für den Mauerbau fest. Das hat er am Weihnachtstag nochmals klar gemacht. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Kommentare

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Hi Fisch! Vor Hawaii lebt dieser Haifisch Namens Deep Blue. Wer mutig ist und lange die Luft anhalten kann, darf ihn unter Wasser streicheln (15. Januar 2019).
(Bild: JuanSharks) Mehr...