Zum Hauptinhalt springen

Amerika dankt seinen Senatorinnen

Hinter dem Deal in Washington steht eine Gruppe von 14 Mitgliedern des Senats, die einen Kompromiss ausarbeiteten. Eine besondere Rolle spielte ein nächtliches Treffen der Frauen.

«Wir können es schaffen»: Die Senatorinnen Murkowski, Ayotte und Collins vor dem Kapitol. (16. Oktober 2013)
«Wir können es schaffen»: Die Senatorinnen Murkowski, Ayotte und Collins vor dem Kapitol. (16. Oktober 2013)
AFP
Beten für den Deal: Die Senatorinnen und der Pfarrer Jim Wallis vor dem Kapitol. (16. Oktober 2013)
Beten für den Deal: Die Senatorinnen und der Pfarrer Jim Wallis vor dem Kapitol. (16. Oktober 2013)
AFP
Das Medieninteresse nach ihren Erfolg ist gross: Die Senatorinnen Collins, Murkowski und Ayotte geben Interviews. (16. Oktober 2013)
Das Medieninteresse nach ihren Erfolg ist gross: Die Senatorinnen Collins, Murkowski und Ayotte geben Interviews. (16. Oktober 2013)
AFP
1 / 3

Nichts hatte darauf hingewiesen, dass an diesem Dienstag, dem 8. Oktober 2013, der Grundstein für den historischen Kompromiss zwischen Republikanern und Demokraten gelegt würde. Der Shutdown hatte bereits die erste Woche hinter sich, die Finanzmärkte trudelten lustlos vor sich hin, und im Senat schoben sich Demokraten und Republikaner in einer nicht enden wollenden Debatte die Verantwortung für die Eskalation im Budgetstreit zu.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.