Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Das Outing der Ungläubigen

Ronald Reagan machte den Glauben salonfähig und setzte ihn als wichtiges Mittel im Stimmenfang ein. Hier spricht er während einer TV-Rede über Martin Luther King Jr. (15.1.1987)
Seither hat ein Spitzenpolitiker ohne Glauben keine Chance mehr. Strenggläubig: Der republikanische Präsidentschaftskandidat Rick Santorum vor einer Statue Ronald Reagans in Dixon. (19.3.2012)
1 / 2

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.