Zum Hauptinhalt springen

Das ungeschönte Bild eines Krieges

Die US-Regierung versucht verzweifelt, die Brisanz der veröffentlichten Berichte aus Afghanistan abzuschwächen.

US-Soldaten ruhen sich aus. Aufgenommen vor fünf Tagen im Arghandab-Tal in der Provinz Kandahar.
US-Soldaten ruhen sich aus. Aufgenommen vor fünf Tagen im Arghandab-Tal in der Provinz Kandahar.
Keystone

Mehrere Hundert Gefechte zwischen pakistanischen und afghanischen Truppen, die an sich Alliierte sein sollten; fast 150 Einsätze, in denen US- und britische Truppen zivile Opfer töteten; mehr als 180 Aktionen des pakistanischen Geheimdienstes, bei denen er mit Aufständischen kollaborierte – Wikileaks leitete detaillierte Berichte vom Kriegsschauplatz an ausgewählte Medien weiter, und diese vermitteln ein anderes, ungeschöntes Bild, als Washington, London und Berlin glauben machten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.